Wettbewerb 2004

Am 28. September 2004 konnte der Preis erstmals vergeben werden. Rund 220 Betriebe hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt, von denen acht sich für das Finale qualifizierten. Vor 380 Branchenexperten und Kunden konnten die erfolgreichen Unternehmen geehrt werden.

Gesamtsieger

  • Audi AG, Sparte Werkzeugbau, Ingolstadt

Kategorie „Interner Werkzeugbau unter 100 Mitarbeiter“

  • Sieger: Honsel, Nuttlar
  • Finalist: Siemens ICM, Bocholt

Kategorie „Interner Werkzeugbau über 100 Mitarbeiter“

  • Sieger: Audi AG, Sparte Werkzeugbau, Ingolstadt
  • Finalist: ZF Sachs Werkzeugbau, Schweinfurt

Kategorie „Externer Werkzeugbau unter 100 Mitarbeiter“

  • Sieger: Modell-Technik Sömmerda
  • Finalist: W. Faßnacht, Bobingen

Kategorie „Externer Werkzeugbau über 100 Mitarbeiter“

  • Sieger: Schneider Form, Dettingen unter Teck
  • Finalist: RKT - Rodinger Kunststoff-Technik, Roding

Top 20

A-FORM AG, Bierlein & Schwarz GmbH u. Co. KG, Braun Formenbau GmbH, Erich Schweiger GmbH & Co.KG, Hans-Hermann Bosch Formenbau GmbH, Heru Rudi Hesse GmbH, Hofmann Werkzeugbau GmbH, Hummel-Formen GmbH, Marbach Werkzeugbau GmbH, SWA s.r.o., Technoform Extrusion Tooling GmbH, ThyssenKrupp Presta AG