Harting Applied Technology GmbH

Profil

Anzahl Mitarbeiter:    49

   
Zusätzliche Auszubildende: 3

Die HARTING Applied Technologies GmbH (AT) ist eine eigenständige Gesellschaft innerhalb der HARTING Technologiegruppe mit Sitz in Espelkamp. Sie entwickelt, konstruiert und fertigt in zwei unabhängigen Teilbereichen einerseits Spritzgießformen, Druckgussformen für Aluminium und Zink sowie Stanz-Biege-Werkzeuge und andererseits Montagesysteme und Sondermaschinen.

Während sich HARTING Applied Technologies im Bereich der Werkzeuge und Formen im Wesentlichen auf die Belange der Firmengruppe konzentriert, werden im Bereich Sondermaschinen zum überwiegenden Teil externe Kunden bedient.

Im Werkzeugbau werden mit 49 Mitarbeitern hochpräzise und produktive Formen in Einkomponenten- und Mehrkomponententechnik erstellt. Die Bandbreite der Produkte reicht von relativ großvolumigen Gehäusebauteilen für Steckverbinder aus Kunststoff und Aluminium bis hin zu Mikrospritzgussteilen mit Schussgewichten kleiner
1 Gramm und Strukturgrößen von wenigen 0,01 Millimetern und höchsten Ansprüchen an die Oberflächengüte. Eine Spezialität ist weiterhin die Herstellung von Spritzgussformen und die Entwicklung von zugehörigen Spritzgießprozessen für die Herstellung von Metall-Kunststoff-Verbundbauteilen.

Die Prozesskette im Werkzeugbau umfasst eine eigene Vorentwicklung für neue Fertigungsverfahren und Fertigungskonzepte sowie eine umfassende und frühzeitige Beratung der Kunden. Die Herstellung von Formen und Werkzeugen läuft über Engineering, Konstruktion, Fertigung und Montage sowie ein umfangreich ausgestattetes Technikum.