• Individuelles Benchmarking

    Erhalten Sie eine individuelle Auswertung Ihrer organisatorischen sowie technologischen Stärken und Schwächen.
  • Kennzahlenbasierte Bewertung

    Kennzahlen ermöglichen Ihnen - zusammen mit den verschiedenen Wettbewerbs-kategorien - einen Vergleich Ihrer Leistungsfähigkeit zum Wettbewerb.
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung

    Der Wettbewerb bietet einen Anstoß, selber die eigenen Prozesse und Leistungen zu hinterfragen.
  • Gesteigerte Sichtbarkeit

    Der EiP verschafft Ihrem Unternehmen eine stärkere Sichtbarkeit bei Kunden, Bewerbern und Lieferanten.
  • Unabhängige Bewertung

    Die Experten des WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer IPT haben eine jahrelange Expertise in der Einzel- und Kleinserienfertigung.

Verlängerung der 2. Wettbewerbsphase

Als Reaktion auf das neuartige Corona-Virus ist der neue Einsendeschluss der 02. Juni 2020

– Verlängerung der 2. Wettbewerbsphase als Reaktion auf das neuartige Corona-Virus – Neuer Einsendeschluss ist der 02. Juni 2020

Excellence in Production zum
Werkzeugbau des Jahres

Der jährlich stattfindende Wettbewerb des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen sowie des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT verfolgt seit 2003 das Motto:
Lernen von den Besten!
Über 300 Werkzeug- und Formenbaubetriebe nutzen jedes Jahr die Gelegenheit kostenlos und anonym ihre Position im Wettbewerb zu ermitteln, um sich zu optimieren.

Mehr als 2.500 verschiedene Unternehmen haben in über 17 Jahren am Wettbewerb teilgenommen, viele Unternehmen sogar regelmäßig. Und warum? Nicht nur, weil sie von ihren eigenen Vorteilen durch die Ergebnisse des Wettbewerbs überzeugt sind, sondern auch, weil sie uns vertrauen.

Wir sind uns Ihrem entgegengebrachten Vertrauen bewusst und behandeln Ihre Angaben streng vertraulich!

Datenschutz und Anonymität sind zu jeder Zeit gewährleistet. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Daten nicht außerhalb der wissenschaftlichen Analyse Verwendung finden.

Stimmen zum Wettbewerb im Überblick

Jury

Hochrangige Vertreter aus Industrie, Politik, Verbänden und der Wissenschaft bewerten die teilnehmenden Unternehmen basierend auf Ihren Angaben im Fragebogen sowie den Ergebnissen der Audit-Besuche.

Jedes teilnehmende Unternehmen erhält im Anschluss an den Wettbewerb eine individuelle Bewertung in Form eines Wettbewerbsvergleichs der angegebenen Kennzahlen.

Die Partner des Wettbewerbs

Gründungsmitglieder:

Partner:

Die Partner des Wettbewerbs

Gründungsmitglieder:

Partner: