IIn Neuwerkzeugbau von KIRCHHOFF Automotive werden unter anderem hochkomplexe Folgeverbund- und Transferwerkzeuge zur Blechumformung gebaut, sowie Warmumformwerkzeuge und deren Mechanisierung. Weitere Leistungen sind Schweißvorrichtungen, Laservorrichtungen oder auch Sonderschweißanlagen.
Durch Innovationen und kontinuierliche Weiterentwicklung ist der Werkzeugbau heute ein Innovationsmotor für KIRCHHOFF Automotive. Seit Beginn des kontinuierlichen Veränderungsprozesses im Jahr 2008 ist dieser grundlegend umgebaut worden: In Strukturen, Prozessen und Abläufen blieb kein Stein auf dem anderen – ebenso wenig im Maschinenpark und der betriebswirtschaftlichen Führung als wettbewerbsfähiges Profit Center.

Kirchhoff Automotive Deutschland GmbH

  • 48 Mitarbeiter
  • 1 Auszubildender
  • Interner Werkzeugbau
  • Attendorn
  • Blechverarbeitungswerkzeuge